Situation von Flüchtlingen in Sachsen-Anhalt

Mo 08.05.17: Fotobericht zur Diskussion am MONTAG den 8. Mai 2017 zum
INTERNATIONALER STAMMTISCH IN BERNBURG mit
Björn Malycha, Referatsleiter Integration,
Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt.

Situation der Flüchtlinge in Sachsen-Anhalt
Momentaufnahme und Perspektiven
Moderation: Prof. Erich Buhmann

Björn Malycha, Referatsleiter Integration,
Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt – Foto Joachim Hennecke

Björn Malycha brachte eine Fülle von Zahlen über die derzeitige Situation der Flüchtlinge in Sachsen-Anhalt unter anderem zu den Themen:

  • Was läuft gut und wo sieht die Landesregierung Verbesserungsbedarf?
  • Wie hoch ist die Anerkennungsquote in Sachsen-Anhalt im Vergleich zu der im Bundesdurchschnitt?
  • Wie sieht die Integration in den wesentlichen nationalen Gruppen und in den verschiedenen Altersgruppen aus?
  • Welche Programme der Landesregierung helfen bei der Integration?
  • Erfolgreiche Integration in den Arbeitsprozess ist leise und wird von den beteiligten Firmen als selbstverständlich behandelt. Wie können diese Erfolge aber dennoch vermittelt werden und wie kann der spezielle Erfahrungsaustausch organisiert werden?
Björn Malycha, Referatsleiter-Integration begrüsst Jacob Mbessi aus Kamerun, seit 2014 stolzer Deutscher. Jacob Mbessi ist auch Gründungsmitglied der Gruppe World Melange

Nach dieser Einführung wurde Herr Björn Malycha nahtlos von Flüchtlingen und von Betreuern von Flüchtlingen zu zahlreichen Einzelschicksalen befragt.

Suche nach einem Ausbildungsplatz in Bernburg – trotz großem Engagement, hervorragenden Deutschkenntnissen derzeit erfolgslos

Da alles was mit Unterbringung, Asylverfahren, Anerkennung und Abschiebung zu tun hat, nicht in den Zuständigkeitsbereich des Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt gehört, wurden mit Herr Björn Malycha in erster Linie Fragen zur Integration geführt. Aber alle Fragen zur Integration hängen immer auch mit dem Status und dem Asylrecht zusammen, das über das Bundesamt, dem Innenministerium und in der Durchsetzung mit der Ausländerbehörde des Landkreises geregelt und umgesetzt wird.

Zum Ende der Veranstaltung hatten viele Teilnehmer nach der Konfrontation mit den Einzelfällen wohl alle fast mehr Fragen als zuvor. Zumindest bei einem Teil der der Fälle konnte Herr Björn Malycha zusagen in Magdeburg zu unterstützen.
Herzlichen Dank an Herrn Björn Malycha. Wir freuen uns auf ein weiteres Gespräch mit Ihnen in Bernburg.

Viel zu viele sind untergebracht und werden verpflegt, aber sitzen ohne Ziel herum. Hier ist das Engagement von vielen auf allen Ebenen gefragt.

Aktuelle Informationen zum Thema Integration finden Sie auf dem Integrationsportal:
https://integrationsbeauftragte.sachsen-anhalt.de/

Hier der Link zu den hervorragenden Bildern von Joachim Hennecke von Internationalen Stammtisch am 8.5.2017 im Kulturzentrum HOTEL WIEN.

Die nächsten Termine mit Flüchtlingen:

Termine Internationaler Dialog in Bernburg

 

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>