Montag 7. Oktober 2019: Bernburger Internationaler Stammtisch

Veranstaltungshinweis:
Workshop:
Wege zu einem sicheren Aufenthalt ohne Asyl
Ihr Asylantrag wurde abgelehnt?
Sie haben eine Duldung und Angst vor einer Abschiebung?
Sie glauben kein Asyl in Deutschland zu bekommen und suchen
nach anderen Möglichkeiten eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen?
Der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V. lädt zusammen mit
Mohammed Jouni am 07.10.2019 um 13:30 Uhr zum Workshop
„Möglichkeiten eines sicheren Aufenthalts“ in Bernburg ein.

Wir informieren zu Möglichkeiten der Aufenthaltssicherung abseits des Asyls.

Übersetzung:
Der Workshop findet auf Deutsch, Französisch und Farsi statt.
Kinderbetreuung:
Es wird Raum und eine Person für die Kinderbetreuung da sein.
Fahrtkosten:
Die Fahrtkosten können durch den Flüchtlingsrat erstattet werden.
Zeit: 07.10.2019 / 13:30-18:00 Uhr
Ort: Lounge/Seminarraum, Markt 17-18, Altes Rathaus (Erdgeschoss)
06406 Bernburg – Talstadt
Anmeldungen mit E-Mail an Flüchtlingsrat oder auch über Coffee to Stay in der Wilhelmstraße 15
——————–

Bernburger Internationaler Stammtisch im Oktober 2019
Montag 07. Oktober 2019 – Coffee to Stay Wilhelmstraße 15, 06406 Bernburg
Beginn 18.30 – 20.00 (Einlass 18.00)
Aufgrund des o.g. Workshops mit teilweise überlappender Zielgruppe im unmittelbaren Vorfeld wollen wir im Rahmen unseres monatlichen Internationalen Workshops eine Nachbesprechung des Workshops versuchen.
Was war für alle Teilnehmer verständlich, welche Verfahren müssen wir noch besser verstehen?

Die für diesen Abend angekündigten Referenten des IQ Netzwerk Sachsen-Anhalt Frau Dr. Franka Kretschmer, ZEMIGRA (Zentrum für Migration und Arbeitsmarkt), stellv. Projektleitung und Herr Dr. Thomas Kauer, IQ Netzwerk Sachsen-Anhalt, Landeskoordinator
haben sich daher bereit erklärt erst zum nächsten
Bernburger Internationaler Stammtisch im November 2019 zu referieren und zur weiteren Aussprache im Vorfeld des zukünftigen Gesetzes zur Verfügung stehen:
Montag 04. November 2019 – Coffee to Stay Wilhelmstraße 15, 06406 Bernburg
Beginn 18.30 – 20.00 (Einlass 18.00)
Umsetzungsperspektive des „Einwanderungsgesetzes“
Welche Chancen bietet das neue Einwandergesetz?
Referenten des IQ Netzwerk Sachsen-Anhalt:
Frau Dr. Franka Kretschmer, ZEMIGRA (Zentrum für Migration und Arbeitsmarkt), stellv. Projektleitung
Herr Dr. Thomas Kauer, IQ Netzwerk Sachsen-Anhalt, Landeskoordinator
Moderation: Prof. Erich Buhmann, Bernburger Montagsforum

Eingeladen sind alle, die an aktuellen Fragen der Migration in der Region interessiert sind.

Wir bitten um Verständnis für dies Programmänderung

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>