Kategorie: Stadtentwicklung

Ankündigung für Montag 25. Juni 2018: Diskussion des Konzeptentwurf „Integriertes Stadtentwicklungskonzept Bernburg (Saale) 2030 – ISEK 2030“

Montag, den 25. Juni 2018, 19:00- 20:30
Bunge Hörsaal, Altes Rathaus, Markt 17, 06406 Bernburg
Diskussion des Konzeptentwurf „Integriertes Stadtentwicklungskonzept Bernburg (Saale) 2030 – ISEK 2030“.
Moderation: Prof. Erich Buhmann u.a. Fachvertreter für die einzelnen Leitbilder

Seit Dienstag, den 5.6 bis Dienstag, den 3.7.2018 liegt
der erste Entwurf Integriertes Stadtentwicklungskonzept Bernburg (Saale) 2030
zu jedermanns Einsichtnahme und Stellungnahme öffentlich im Rathaus aus (s.a. MZ Bericht vom 14.06.2018).

Der erste Entwurf des kurz als ISEK Bernburg 2030 bezeichneten Konzeptes
ist auch im Internet von der Seite der Stadt Bernburg herunter zu laden:
http://www.bernburg.de/de/details-aktuelles/integriertes-stadtentwicklungskonzept-bernburg-saale-2030-20007138.html
Das Anschreiben zur Offenlegung liegt dieser Nachricht bei. Das Konzept wird im Auftrag der Stadt Bernburg (Saale) vom Stadt- und Landschaftsbüro Stephan Westermann erarbeitet.

Der Entwurf des Integrierten Stadtentwicklungskonzept Bernburg (Saale) 2030 enthält vier sich ergänzende Leitbildvorschläge die so formuliert sind, dass sie eine wünschenswerte aber auch erreichbare Realität im Jahr 2030 beschreiben.
– Bernburg – Stadt an der Saale
– Hochschulstadt Bernburg
– Industriestadt Bernburg:
– Kulturstadt Bernburg:

In der Summe werden mehr als 30 Ziele der Stadtentwicklung, untersetzt mit über 160 Handlungsfeldern formuliert.
Wir werden an diesem Abend versuchen Schwerpunktthemen gegliedert nach den vier Leitbildern zu diskutieren. Weiterlesen

Aktuelles zum 18. Juni 2018: Nächster Stadtrat, Erster ISEK Entwurf in der Offenlegung

Themen Im Bernburger Montagsforum am 18. Juni 2018:
– Zusammenfassung der Inhalte des Entwurfes des ISEK
Das ISEK liegt im Entwurf seit 4. Juni 2018 für die Bürger aus.
http://buergerinfo.bernburg.de/getfile.php?id=31345&type=do&
Welche Änderungen sollen vorgenommen werden?
Am Montag, den 25. Juni 2018 um 19:00 wollen wir die Eckpunkte interdisziplinär in einer größeren Runde diskutieren. Wer an der Vorbereitung Interesse hat, oder am 25. Juni keine Zeit hat, ist eingeladen um 19:00 im Coffee to STAY in der Wilhelmstrasse 15 wesentliche Inhalte zu diskutieren.

– Rückfragen zur Stadtratssitzung am Donnerstag, den 21. Juni 2018:
http://buergerinfo.bernburg.de/to0040.php?__ksinr=1422

Inhalte ISEK Entwurf – Zusammenfassung für Interessierte

Bernburger Montagsforum am 11. Juni 2018:
Zusammenfassung der Inhalte des Entwurfes des ISEK
Das ISEK liegt im Entwurf seit 4. Juni 2018 für die Bürger aus.

http://buergerinfo.bernburg.de/getfile.php?id=31345&type=do&

Welche Änderungen sollen vorgenommen werden?

Am Montag, den 25. Juni 2018 um 19:00 wollen wir die Eckpunkte interdisziplinär in einer größeren Runde diskutieren. Wer an der Vorbereitung Interesse hat, oder am 25. Juni keine Zeit hat, ist eingeladen um 19:00 im Coffee to STAY in der Wilhellmstrasse 15 wesentliche Inhalte zu diskutieren.

Überparteiliche Diskussion der Themen der Stadtratssitzung am folgenden Donnerstag

… alle Sitzungstermine des Bernburger Stadtrates sind eingestellt unter:
Bürgerinformationssystem – Sitzungskalender
http://buergerinfo.bernburg.de/si0040.php
 
– Diskutiert werden soll das worüber im Stadtrat abgestimmt werden soll. Was ist Ihre Meinung hierzu?
– Diskutiert sollen aber auch die Themen, die aus der Sicht der Bürger fehlen und in der Bürgersprechstunde zum Stadtrat angesprochen werden sollten.

Montag, 29. Januar 2018: Lohelandhaus ist noch nicht Geschichte

Lohelandhaus ist noch nicht Geschichte

Einladung zum öffentlichen Dialog im Rahmen des Montagsforums am 29. Januar 2018

Die Berichterstattung zum Grundsatzbeschluss des Bernburger Stadtrates am 14. Dezember 2017, dass die Stadt nun den Abriss des Denkmals beantragt, scheint davon aus zu gehen, dass dieser Antrag erfolgreich sein wird.

Es ist weder Johannes Lewek (parteilos) gelungen die Stadträte aufgrund des aktuellen Kooperationsangebotes der Direktorin der Bauhausstiftung Dessau auf eine Zurückweisung in den zuständigen Ausschuss für Kultur zu überzeugen.
Frau Claudia Perren hatte in einem Schreiben vom Vortag an die Kulturstiftung Bernburg versicherte: „Wir teilen Ihre Auffassung zur Bedeutung des Gebäudes und unterstützen, nicht nur vor dem Hintergrund des bundesweit vorbereiteten und kulturpolitisch bedeutsamen Bauhausjubiläums 2019, einen angemessenen Umgang mit diesem einzigartigen Zeit- und Architekturdokument.“
Noch ist es Prof. Erich Buhmann gelungen, die Stadträte daran zu erinnern, dass Bernburger Bürger gerade in einer großen Anzahl in einem erfolgreichen Antrag auf ein Bürgerbegehren die Errichtung von privaten Parkplätzen auf einer Grünfläche im Eigentum der Stadt abgelehnt hatten.

Bernburger sollten das Lohelandhaus trotz der Abstimmungsergebnisse zu Gunsten der Antragstellung für den Abriss des Denkmals noch lange nicht als verloren geben. Ob die Abrissgenehmigung von der zuständigen Denkmalpflegebehörde erteilt wird ist völlig offen, zumal erneut ein Denkmal für Parkplätze geopfert werden soll.
Parkplätze können auf dieser entlegenen Wiese neben dem Denkmal Alte Bibel auch nicht wirtschaftlich und umweltkonform errichtet werden. Gleichzeitig sind vorhanden Parkraumpotentiale in mehreren bereist bebauten Bereich im unmittelbarem Einzugsbereich im großen Umfang nicht optimal genutzt.
Das Engagement für eine Zukunft des Lohelandhauses in Kooperation mit den Stiftungen Loheland Bauhaus Dessau und Kulturstiftung Bernburg lohnt sich daher.
Die Befürworter einer kulturellen Nutzung des Lohelandhauses aus den Fraktionen sowie andere Unterstützer des Lohelandhauses werden sich weiter für den Erhalt des Lohelandhauses einsetzten.
Daher hat das Bernburger Montagsforum parteiübergreifend am Montag, den 29. Januar 2018 um 19:00 zur Diskussion über die Zukunft des Bernburger Lohelandhauses alle interessierten Bernburger eingeladen. Die Resonanz war erfreulich gro0.
Dieses Thema sollte ursprünglich am Montag,  den 22.1.2018 behandelt werden. Da parallel aber ein sehr populärer Neujahresempfang in der Wilhelmstrasse stattfindet, haben wir das Thema um eine Woche verschoben.

Ort: Bibliothek der Kulturstiftung Bernburg, Friedrichstraße 27, 06406 Bernburg

Eine möglichst sachliche Dokumentation mit links wird gerade von pro-bernburg.de erstellt.

27.11.2017: Öffentlichen Diskussion aktueller Fragen der nächsten Stadtratssitzung

Öffentlichen Diskussion aktueller Fragen der nächsten Stadtratssitzung
Wie die Bürger im Bürgerinformationsystem der Stadt unter http://buergerinfo.bernburg.de
nachlesen können, sind in derzeit wieder einige strittige Themen für die Entscheidung des Stadtrates am 14.12.2017 in den Ausschüssen in der Diskussion. Fragen, wie etwa ob das Lohelandhaus gerettet werden kann, sollen im nächsten Bernburger Montgsforum öffentlich diskutiert werden.
Ort: Das Bernburger Montagsforum ist nach 7 Jahren im MAXIMVS nach dessen Schließung nun in das Coffee to Stay in der Wilhelmstraße 15, 06406 Bernburg umgezogen

Allgemeines zur Entwicklung der Stadt Bernburg

15.01.2016: (MZ Bernburg-Online)
Bernburgs Oberbürgermeister Henry Schütze im Interview:
Flüchtlingspolitik und Finanzen der Stadt sind prägend | Bernburg – Mitteldeutsche Zeitung – Lesen Sie mehr auf:
http://www.mz-web.de/bernburg/bernburgs-oberbuergermeister-henry-schuetze-im-interview-fluechtlingspolitik-und-finanzen-der-stadt-sind-praegend,20640898,33530598,item,1.html#plx689387606


 

Kommentare deaktiviert für Allgemeines zur Entwicklung der Stadt Bernburg Veröffentlicht unter

Ankündigungen

Ankündigungen kompakt zum BERNBURGER MONTAGSFORUM
Seit 2012 überparteilicher Stammtisch am Montag um 19:00 im MAXIMVS

Hinweis zum Veranstaltungsort: Wenn ein Thema den Raum am Stammtisch sprengt, finden Diskussionen und Dialoge auch im HOTEL WIEN oder im ALTEN RATHAUS statt.
Moderation: Prof. Erich Buhmann u.a.

Aktuelle Themen für Bernburg: Beteiligung von Bürgern beim ISEK – Öffentliche Sicherheit – Freiräume für die Jugend – Nachhaltiger Hochwasserschutz – Integration von Flüchtlingen – Hochschulstadt – Forstliche Nutzung des Auwaldes –  Großbäume in der Stadt – Mobilität – Fairtrade – Slowfood – Suchtprävention – Inklusion – Persönliche Gespräche mit Abgeordneten …

Ankündigungen und Dokumentationen: www.montagsforum.blogsport.eu

AKTUELLES ZUM ERHALT DES BAHNHOFPARKS:
-> www.pro-bernburg.de


November 2017


Montag, den 6. November 2017 – der geplante  Internationale Stammtisch muss aus dienstlichen Gründen leider an diesem Montag ausfallen. Der nächste Bernburger Internationale Stammtisch findet turnusgemäß am 4.12.2017 ab 18:00 im HOTEL WIEN statt.
—————
Montag, den 13. November 2017 : Migration in Bernburg – Wo stehen wir
—————
Montag, den 20. November 2017 : Thema: Naturschutz und Bernburger Zoo muss leider wegen Krankheit zu einem anderen Zeitpunkt angeboten werden.
—————
Montag, den 27. November 2017: – Beginn 19.00 bis 19.30 Uhr:
Bernburger Montagsforum, im COFFEE to STAY Wilhelmstraße 15
In Vorbereitung Arbeitsgespräch: ISEK in Bernburg – Wo stehen wir?
Welche Erwartungen haben Bernburger?
Welche Erwartungen können eingelöst werden?

Alternativ: Rettung des Lohlelandhauses


Dezember 2017


Ankündigung: Montag, den 4. Dezember 2017
um 18:00 im HOTEL WIEN
Internationaler Stammtisch

 

—————
Montag den 11. Dezember 2017
—————
Montag, den 18. Dezember 2017 : _________________
—————

Themen in Vorbereitung
Carsharing für Bernburg.. eine Runde mit potentiellen Partnern
nach dem Muster der Veranstaltung in Aschersleben
12.09.2017 MZ-Online Aschersleben von Kerstin Beie
Carsharing Ist das die Alternative für Aschersleben?


Wir bemühen uns um objektive Darstellung. Bitte informieren Sie uns, wenn uns Fehler unterlaufen sollten. Wir lieben die Meinungsvielfalt und bemühen uns um Hintergründe und Fakten.
Verantwortlich: Prof. Erich Buhmann, Bernburger Montagsforum, Friedrichstr. 17, 06406 Bernburg.